Bujinkan Budo Taijutsu

Eine Kampfkunst, deren Ursprung mehr als 1000 Jahre zurück liegt.

Bujinkan bedeutet übersetzt soviel wie "Tempel des göttlichen Kriegers", eine Bezeichnung, die unser derzeitiger Soke (Oberhaupt) Dr. Masaaki Hatsumi zu Ehren seines Lehrers Takamatsu gewählt hat.

Im Bujinkan sind 9 alte Kriegerschulen vereint. Dabei handelt es sich sowohl um Ninja- als auch Samuraischulen:

  • Gyokko Ryu Kosshijutsu
  • Shinden Fudo Ryu Dakentaijutsu
  • Togakure Ryu Ninpo Taijutsu
  • Koto Ryu Koppojutsu
  • Takagi Yoshin Ryu Jutaijutsu
  • Kumogakure Ryu Ninpo Taijutsu
  • Gikan Ryu Koppojutsu
  • Kukishinden Ryu Happo Bikenjutsu
  • Gyokushin Ryu Ninpo Taijutsu

Die Essenz aus diesen Schulen bildet die Grundlage für Bujinkan Budo Taijutsu.

Taijutsu nennt man die "Kunst mit dem Körper zu kämpfen". Anders als in vielen anderen Kampfkünsten bzw. Kampfsportarten, werden die Techniken mit dem gesamten Körper ausgeführt. Taijutsu basiert auf den folgenden Prinzipien:

  • Taihenjutsu (Möglichkeiten der Fortbewegung, Fall- und Abrrolltechniken)
  • Kosshijutsu (Angriffe auf Muskeln, Sehnen, Nervenpunkte)
  • Koppojutsu (Angriffe auf Knochen und Gelenke)
  • Dakentaijutsu (Schläge und Tritte)
  • Jutaijutsu (Würfe, Hebel, Würge- und Festlegetechniken)

Weitere Informationen gibt es unter:https://kabutodojo.hpage.com/

Trainingszeiten

Zielgruppe Zeit Trainingsort Trainer
Donnerstag Erwachsene 20:00 – 21:30 Pestalozzi-Schule Thorsten Helm
Sonntag Erwachsene 15:00 – 18:00 Pestalozzi-Schule Thorsten Helm
Sonntag Kinder (ab 8.Jahre) 14:00 – 15:00 Pestalozzi-Schule Thorsten Helm